Kasseler Symposium

Kasseler Symposium
Praxis der Polytrauma-Versorgung - von der Rettung bis zur Intensivstation

Die erfolgreiche akute Versorgung Schwerstverletzter erfordert von allen beteiligten Disziplinen und Berufsgruppen ein Höchstmaß an Fertigkeiten. Dieses feine Zusammenspiel aus wissenschaftlich fundiertem Wissen, akzeptierten Expertenmeinungen, aber auch kommunikativen Eigenschaften und Team-Intelligenz prägen die Handlungsabläufe in der Präklinik, im Schockraum und auf der Intensivstation.

„Das Kasseler Symposium ist eine hervorragende Möglichkeit, sich weiterzubilden. Es bietet aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und die Möglichkeit, die Anwendung direkt vor Ort mit Kollegen oder auch nur für sich selbst zu erproben. Das bringt uns in der Praxis weiter.“

– Tobias Brüggemann, Anästhesist, Kassel