"Pflegeroboter" Thea kommt zu Besuch nach Kassel

"Pflegeroboter" Thea kommt zu Besuch nach Kassel

Blick in die Zukunft der Pflege: Die B. Braun-Stiftung würdigt am 12. Oktober das 40. Bestehen der Fortbildung für Pflegende.

Die Besucher der diesjährigen Fortbildung für Pflegende können sich auf spannende Fachvorträge und eine Jubiläumsparty freuen. Menschlichkeit und Technik sind zwei große Spannungsfelder des Pflegeberufes. So berichten Thea aus Halle und noch vier andere junge Pflegende über ihre Visionen von der Pflege der Zukunft. Außerdem geht es um Delir, Pflegebeobachtung und quengelnde Patienten. Spannende Ergebnisse werden auch aus der 2017-er Erhebung zur Hygienecompliance erwartet, die erstmalig veröffentlicht werden. Die Fortbildung für Pflegende findet dieses Jahr am 12. Oktober von 8 Uhr 30 bis 16 Uhr 30 im Kasseler Kongresspalais statt. Sie gehört zu den besucherstärksten Pflegesymposien in Deutschland und feiert dieses Jahr ihr 40. Bestehen. Auch dieses Jahr erwartet die Stiftung mehr als 1000 Teilnehmer. Deshalb gibt es zum Abschluss eine Jubiläumsparty. Ausrichter ist die B. Braun-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Pflegezeitschrift Die Schwester/Der Pfleger. Die Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an Pflegepersonal aus allen Pflegebereichen. Die B. Braun-Stiftung möchte so auch Pflegeschülern die Gelegenheit geben, von bundesweit anerkannten Experten zu lernen und sich auszutauschen.

Zur Veranstaltungs- und Anemldungswebsite geht es hier.