Home   |  Kontakt
 
Home > Service > News

News

Unsere Presseinformationen auf einen Blick

29.10.2016

IFGS Innovationsforum in Frankfurt zeigt Transparenz und Motivation

Am 13. Oktober 2016 fand das Innovationsforum Gesundheit und Soziales für Vordenker (IFGS) „Wissen ist Macht – Transparenz und Motivation“ statt. Mit dabei: die Mentees der B. Braun-Stiftung.

Am 13. Oktober 2016 fand unter dem Motto „Wissen ist Macht – Transparenz und Motivation“ das zweite Innovationsforum Ge-sundheit und Soziales für Vordenker (IFGS) in Kooperation mit dem IHCI der Universität Trier und dem IAT der Hochschule Gelsenkirchen im Marriott Hotel Frankfurt statt. Auf dem Innovationscampus Gesundheitswirtschaft hatten die Teilnehmer außerdem die Möglichkeit, von den Ausstellern Informationen aus erster Hand zu erhalten und in den fachlichen Austausch zu treten. Am Vortag hatte die B. Braun-Stiftung im Rahmen ihres Mentoring-Programmes zu einem Führungsnachwuchskräfte-Seminar eingeladen, das mit Vorträgen von Mentees des aktuellen Mentoringprogramm-Jahrganges unterstützt wurde.


In drei Themenworkshops zu den Oberthemen Medizinprodukte und Logistik, IT und Medizintechnik sowie Gesundheitswirtschaft, Patientensicherheit und Recht hat das IFGS Experten aus Forschung und Gesundheitsversorgung zusammengebracht. Die Vorträge auf dem Forum hätten gezeigt, dass Kliniken durch Prozessoptimierungen Kostensenkungen bis zu 30% realisieren könnten. „Wer im Gesundheitswesen gleichzeitig Kosten sparen, die Qualität erhöhen und Erlöse sichern möchte, braucht Systempartnerschaften mit geeigneten Partnern. Nur dann können Vorteile für Patienten, Industrieunternehmen und Krankenhäuser gleichermaßen entstehen“, erklärte Schachtrupp zum Abschluss des von ihm moderierten Work-shops zu IT und Medizintechnik. Dies sei aus Sicht der Referenten durchaus machbar.


Auch Markus Wild, Geschäftsführer der Prospitalia GmbH und Co-Moderator des Workshops zu Medizinprodukte und Logistik, hob die die Chancen von Prozessoptimierungen und Digitalisierung hervor: „Optimierungspotenziale und Kos-tensenkungen durch Prozessverbesserungen und digitale Logistiksteuerung zu erzielen, ist das, worum es in den kommenden Jahren in der Gesundheitswirt-schaft gehen wird.“ Prospitalia ist einer der wesentlichen Kooperationspartner des diesjährigen IFGS.


Für beide Tage hatte die B. Braun-Stiftung die Schirmherrschaft inne. Einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung zu leisten, ist eines der Hauptziele der B.Braun-Stiftung. "Dazu zählt die Förderung von Veran-staltungen wie dem IFGS“, so Prof. Dr. Alexander Schachtrupp, Geschäftsführer der B.Braun-Stiftung über das Forum.

 

Weitere Informationen zum IFGS: http://innovationsforum-gesundheit.ihci.de/.