Home   |  Kontakt
 
Home > Service > News

News

Unsere Presseinformationen auf einen Blick

12.05.2016

Internationaler Tag der Pflege: Die B. Braun Stiftung gratuliert den Pflegenden

Die B. Braun Stiftung sagt allen Pflegenden dankeschön. Ihre Weiterbildung ist unser Anliegen. Melden Sie sich jetzt schon an zu unserer Pflegefortbildung am 7.10.: www.fortbildung-fuer-Pflegende.de

 Die B. Braun Stiftung sagt allen Pflegenden dankeschön. Denn Ihre Weiterbildung ist unser Anliegen. Melden Sie sich jetzt schon an zu unserer Pflegefortbildung am 7.10.: www.fortbildung-fuer-Pflegende.de

Ich bin der Schlafbewacher bei Schmerzen, Heimweh und Fieber.“ So beschrieb eine Pflegeschülerin ihren Alltag beim letzten B. Braun-Preis. „Image in der Pflege – Wir pflegen gern“ lautete das Motto ihres Video-Beitrags, mit dem sie und ihre Mitschüler den zweiten Platz belegten. In anderen Worten, aber mit ähnlicher Haltung, hätte auch Florence Nightingale erklärt, warum es neben dem ärztlichen Wissen ein eigenständiges pflegerisches Wissen geben muss. Sie gilt als Pionierin der modernen Krankenpflege. Ihr Geburtstag, der 12. Mai, ist seit 1967 der Internationale Tag der Pflege - Grund genug, Pflegekräften und ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit heute besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung zu schenken.

Schwestern und Pfleger sind wichtige Bindeglieder zwischen Krankenhausleitung, Ärzten und Patienten. Sie eilen zur Stelle, wann immer jemand ein Anliegen hat. Gleichzeitig wächst für sie der Druck im Alltag, da die Liegezeiten der Patienten kürzer und die Aufgaben umfangreicher werden. „Die Entscheidungen, die von oben getroffenen werden, müssen die Pflegekräfte oft puffern“, weiß Christiane Fruht, Krankenschwester und selbständige Beraterin. „Ihre Erfahrungen sind viel wert.“

Pflegende sind wichtige Partner für B. Braun. Neben den Ärzten wissen sie über die Qualität und den Einsatz von Produkten im Pflegealltag Bescheid. Das Arbeitsmaterial ist ein Punkt, bei dem sie den besten Überblick haben. Schwestern und Pfleger müssen tagein, tagaus mit Spritzen, Einlagen und anderem Zubehör hantieren. Ihre Erfahrungen helfen, medizinische Produkte und Prozesse zu verbessern.

Um den Dialog mit den Pflegenden zu fördern, hat B. Braun 1962 die Kundenzeitschrift „Die Schwester“ gegründet. Als „Die Schwester Der Pfleger“ wird sie seit 1977 vom Verlag Bibliomed, einer B. Braun-Tochter, herausgegeben. Sie ist heute die größte Fachzeitschrift für Pflegende im deutschsprachigen Europa und seit 2006 das offizielle Medium des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK).

Manche  Verbindungen halten ein Leben lang. Die  Verbindung zur B. Braun Stiftung beginnt oft schon in der Pflegeausbildung, etwa mit einem Besuch auf der jährlich stattfindenden Fortbildung für Pflegende in Kassel oder mit der Bewerbung für den B. Braun Preis. Der B. Braun-Preis gehört zu unserer Initiativen. Er wird alle zwei Jahre vergeben, um innovative und engagierte Projekte in der Ausbildung von Pflegenden zu fördern. Seit seiner Gründung im Jahr 1980 haben mehr als 1.000 Schulklassen teilgenommen. Die B. Braun Stiftung feiert in diesem Jahr 50-Jähriges Bestehen und hilft jenen Menschen, die sich in den Dienst des Lebens, der Forschung, der Gesundheit, der Heilung und der Linderung von Leiden stellen.

Die Videos der Pflegeschüler finden Sie auf der Website des Bibliomed Verlages.

https://www.bibliomed.de/videos