Home   |  Kontakt
 
Home > Veranstaltungen > Nationales DRG Forum plus > Alumni Leadership Seminar 2015

Alumni Meeting 2015

Stiftung begleitet ein Leben lang: Starkes Netzwerk bindet Führungsnachwuchs an B. Braun-Stiftung

Die Macht der Mächtigen spüren. Großes Alumni-Treffen der B. Braun-Stiftung auf dem 14. Nationalen DRG-Forum in Berlin

Mehr als 50 Nachwuchsführungskräfte aus Medizin, Pflege und Management, die bereits an einem der Leadership-Programme der B. Braun-Stiftung teilgenommen haben, sind der Einladung der B. Braun-Stiftung gefolgt und nach Berlin auf das DRG-Forum gekommen –um Freundschaften zu pflegen, aber auch um Geschäftsbeziehungen zu vertiefen. Die Bibliomed-Veranstaltung für Krankenhaus-Manager ist für die Alumni eine gute Gelegenheit Kontakte zu knüpfen - zu den ganz „Großen“ im Krankenhausmanagement. Denn dort treffen sich die einflussreichsten Führungskräfte deutscher Krankenhäuser. Viele sind den Alumni schon aus den Seminarreihen bekannt; sie unterstützten die Stiftungsarbeit als Referenten und Mentoren.

Die Stiftung sieht sich als Karrierebegleiter. Mit ihren Alumniveranstaltungen möchte die Stiftung die Beziehungen der Teilnehmer untereinander stärken und sich als verlässlicher und starker Partner präsentieren. „Eine Führungskraft braucht heutzutage ein starkes Netzwerk. Gleichzeitig binden wir so gut ausgebildete Führungskräfte an die Stiftung“, sagt Professor Alexander Schachtrupp, Geschäftsführer der Stiftung.

Auf welche Weise die Stiftung die Interaktion vorantreiben möchte, entscheiden die Teilnehmer selbst. Xing-Gruppe, Intranet, Stammtische, Messenger Dienste – die B. Braun-Stiftung fördert die Initiativen der Alumni. Mit einem „World Cafe“ inspirierte die B. Braun-Stiftung und die am Mentoring Programm beteiligte Careum Stiftung aus der Schweiz die Ehemaligen, sich in das Netzwerk mit eigenen Ideen einzubringen. „Ich habe mit vielen aus meinem Jahrgang eine WhatsApp-Gruppe gegründet, so kann ich schnell mal eine Frage stellen“, erklärt Nachwuchsführungskraft Daniela Telzer aus Leverkusen. Die selbstbewusste Absolventin des letzten Mentoringjahrganges hat nur ein Ziel. Sie will eine einflussreiche Führungskraft werden. Dabei setzt sie auf Vielseitigkeit. „In welchem Bereich das sein wird, ist zweitrangig. Da verlasse ich mich auf meine Intuition.“ 

Die B. Braun-Stiftung betreibt mit ihren drei Programmen Karriereförderung. Das Mentoring Programm sowie die Initiativen Expertise in Leadership für Pflegende und Expertise in Leadership für Ärzte richten sich an die talentierte Nachwuchsführungskräfte aus Management, Pflege und Medizin.