Home   |  Kontakt
 
Home > Programme > Harkness Fellowships in Health Care Policy

German Harkness Fellowship Programm in Health Care Policy and Practice

Auch dieses Jahr ermöglicht der Commonwealth Fund gemeinsam mit der B. Braun-Stiftung und der Robert Bosch Stiftung interessierten Bewerbern aus Deutschland die Teilnahme an den Harkness Fellowships 2014-15. Neben der B. Braun-Stiftung vergeben der Commonwealth Fund und die Robert Bosch Stiftung jeweils ein Stipendium jährlich an deutsche Bewerber.

Bewerbungen für die Fellowships sind direkt an den Commonwealth Fund zu richten. Wir haben für Sie auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zu den Fellowships zusammengefasst.

Bewerbungsschluss für die Harkness Fellowship 2014-15 ist der 18. November 2013.
Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie in der Harkness Broschüre sowie auf der Website des Commonwealth Funds.

 

Was Sie über das Harkness Fellowship wissen sollten –
die 8 wichtigsten Fragen


1. An welchem Ziel orientieren sich die Harkness Fellowships?

Der Commonwealth Fund ist eine private Stiftung mit Sitz in New York, die sich zum Ziel gesetzt hat, ein leistungsstarkes Gesundheitssystem zu fördern. Es sollen Prozesse angestoßen werden, die eine höhere Qualität und größere Effizienz der Versorgung erzeugen und die den Zugang zum Gesundheitssystem vor allem für die schwächeren Mitglieder der Gesellschaft verbessern. Auch die Harkness Fellowships sollen hierzu ihren Beitrag leisten.

2. An wen richten sich die Harkness Fellowships?

Die Fellowships richten sich an Experten in gesundheitspolitischen Fragestellungen – Wissenschaftler, politische Entscheidungsträger, Journalisten sowie Kliniker und Gesundheitsmanager – aus Australien, Großbritannien, Kanada, Neuseeland, Norwegen, Schweden, den Niederlanden, der Schweiz und seit 2006 aus Deutschland.

Das Fellowship soll die Teilnehmer qualifizieren, Führungspositionen in der akademischen Welt, in der Regierung oder in Gesundheitsorganisationen einzunehmen.

3. Was zeichnet die Harkness Fellowships aus?

Im Rahmen des prestigeträchtigen Programms hospitieren die Stipendiaten ein Jahr in renommierten Praxis- und Forschungseinrichtungen sowie Universitäten in den USA und erarbeiten eine Studie im Kontext der Mission des Commonwealth Funds. Hierbei erhalten sie die einzigartige Möglichkeit, auf dessen etabliertes Netzwerk zurückgreifen und mit führenden US-amerikanischen Gesundheitsexperten zusammenarbeiten zu können.

Alle Stipendiaten des Programms nehmen weiterhin an gesundheitspolitischen Seminaren teil. Diese werden von bekannten Führungskräften geleitet, die dem US-amerikanischen Gesundheitswesen, der Regierung, Gesundheitsorganisationen oder dem Wissenschaftsbereich angehören.

4. Was beinhaltet die finanzielle Förderung der Harkness Fellowships?

Das Stipendium beinhaltet jeweils die Kosten für den Hin- und Rückflug in die Vereinigten Staaten, ein monatliches Lebenshaltungsstipendium, die Übernahme von Steuern und Gebühren sowie von Reise- und Veranstaltungskosten, die in den USA entstehen.

Darüber hinaus wird Stipendiaten, die von einem Ehepartner und/oder Kindern begleitet werden, ein zusätzlicher Betrag gewährt. Der Commonwealth Fund leistet in den USA den ausgewählten Stipendiaten umfassende Unterstützung.

5. Wo finde ich die Bewerbungsunterlagen?

Auf der Homepage des Commonwealth Funds (www.commonwealthfund.org/fellowships) finden Sie nicht nur eine ausführliche Bewerbungsanleitung, sondern auch das notwendige Formular, detaillierte Angaben zu den Teilnahmevoraussetzungen und andere Informationen über die Harkness Fellowships.

6. Was muss ich bei der Bewerbung beachten?

Bewerber aus Deutschland müssen Ihre Unterlagen bis spätestens 18. November 2013 eingereicht haben. Als Bewerber weisen Sie bitte anhand der eingereichten Unterlagen ihre Expertise für die Teilnahme am Programm nach.

Bitte planen Sie genügend Zeit für die Vorbereitung der Bewerbung ein. Neben dem Bewerbungsformular des Commonwealth Funds müssen Sie unter anderem ein fünfseitiges „Preliminary Research Proposal“, eine Liste Ihrer Veröffentlichungen sowie Empfehlungsschreiben beilegen.

7. Wie sieht der weitere Zeitplan nach der Bewerbung aus?

Nach der Abgabe Ihrer Bewerbung am 18. November 2013 werden voraussichtlich im Januar 2014 die neuen Harkness Fellows aus Deutschland ausgewählt. Im August/ September 2014 beginnt schließlich das Harkness Fellowship 2014-15.

8. Wen kann ich bei Fragen kontaktieren?

Für Fragen zum Programm, den Teilnahmebedingungen oder vorgeschlagenen Projekten stehen Ihnen Robin Osborn, Vice President und Director des International Program in Health Policy and Innovation of the Commonwealth Fund beim Commonwealth Fund (E-Mail: ro@cmwf.org; Tel: (001) 212-606-3809), Alexandra Joschko, Referentin der B. Braun-Stiftung (Email: alexandra.joschko@bbraun-stiftung.de; Tel: 05661 711647) sowie Tobias Nerl in der Robert Bosch Stiftung (E-mail: tobias.nerl@bosch-stiftung.de; Tel: 0711 46084-132) gerne zur Verfügung.

  • Pflegewissenschafter für das Harkness Fellowship Programm 2014/2015 gesucht

  • Harkness Broschüre 2014/2015
  • Website zum Bewerbungsformular
  • Video: "The Harkness Fellowship: An Overview with Robin Osborn"
  • Pressemitteilungen